Die Zirbeldrüse – Aktivieren und entkalken (Video)

Das Erwachen der Valkyrjar

Die Zirbeldrüse wird im Medizinischen Fachjargon auch Epiphyse, Corpus pineale oder Glandula pinealis genannt. Ihr Name rührt daher, dass sie in ihrer Form einem Zapfen der Zirbelkiefer gleicht. Sie ist eine sehr kleine Drüse, nur ca. 5-8 mm lang und wenige Millimeter breit. Die Zirbeldrüse liegt in der Schädelmitte im Zwischenhirn, nahe des Hirnstammes. Von ihr wird das Hormon Melatonin gebildet.

Diese Drüse unseres Körpers steht im engen Zusammenhang mit dem Energiesystem des Stirnchakras beziehungsweise des dritten Auges. Doch es gibt auch Resonanzen mit dem Kronenchakra. Die Zirbeldrüse ist im Grunde ein Taktgeber für alle anderen Drüsen unseres Körpers, wie auch auf unsere Schilddrüse.

Melatonin

Der Neurotransmitter Melatonin entsteht in der Zirbeldrüse aus Serotonin. Dieser Botenstoff reagiert sehr stark auf Licht. Melatonin bezeichnet man auch als unser Schlafhormon, weil seine Konzentration im Blut bei Nacht stark zunimmt.

Bei Lichteinfall auf die Netzhaut, die Retina unseres Auges, wird die Zirbeldrüse in…

Ursprünglichen Post anzeigen 968 weitere Wörter

Krebs – Auslöser ist der Candida Pilz

ddbnews.wordpress.com

Candida albicans als Krebsverursacher

In letzter Zeit widmeten sich etliche Untersuchungen und Forschungen den Eigenschaften der verschiedenen Pilzarten. Fazit: Pilze sind hochentwickelte Mikroorganismen, die sich auf unglaubliche Weise ihrer Umgebung anpassen und sich auf weitervermehren können. Der Candida albicans ist aber der einziger Pilz, der Tumor-Wucherungen auslösen kann.

Das pathogene (krank machende) Potenzial des Pilzes ist breit gefächert. Er kann sich an alle Organe oder jedes Gewebe andocken, bewirkt kein Fieber, führt aber zu fortschreitender Entkräftung. Der Pilz tritt herdförmig auf und viele Faktoren begünstigen seine Wucherung. Zudem neigt er dazu, chronische Verlaufsformen anzunehmen.

Eine bemerkenswerte Eigenschaft des Candida albicans besteht auch darin, sich in noch kleinere Bestandteile umzuwandeln, sobald er mit einem Anti-Pilz-Mittel bekämpft wird. Dadurch verbleibt er im Wirt, kann allerdings nicht mehr diagnostiziert werden.

Die herkömmliche Bekämpfung

Der der Pilz seine Form verändert, sind Cremes und Salben zu seiner Bekämpfung nicht hilfreich. Um eine Entgiftung vorzunehmen, muss…

Ursprünglichen Post anzeigen 300 weitere Wörter

SCHUTZ gegen MIND-CONTROL: (Schutz gegen Skalarwellen)

Hier und Jetzt

Danke für das Video und die Hinweise sonnenblume 🙂

Hallo Kerstin,

Es würde mich sehr freuen aufgrund der Brisanz und Aktualität

des Inhalts, wenn du dies auf deinem Blog veröffentlichen würdest.

Es betrifft praktisch Jeden und beeinhaltet zum ersten Male (seit 2013)

einen bereits durch positive Reaktionen bestätigte Möglichkeit, wie man

sich vor Gedankenmanipulation schützen kann.

Skalarwellen wurden von Nicola Tesla vor ca. 100 Jahren entdeckt und wurden seitdem

geheimgehalten. Er hatte die elektomagnetische Skalarwelle entdeckt, mit der man Elektrizität

kabellos durch den Äther senden kann.

Vor 20 Jahren wurden von Professor Mile die magnetische Skalarwelle entdeckt und diese

ist biologisch relevant zum Zwecke der Bewusstseinsmanipulation, z.B. über Computer,

Handy, TV, Satelliten u.s.w. Beim Fersehen ist es durch die Digitaltechnik möglich, über das

Flimmern des Bildschirms Mind-Control-Programme zu sehen und Einfluß zu nehmen

auf den freien Willen, Entscheidungen bis hin zu Körperfunktionen. Es ist sogar möglich,

damit Krebs zu erzeugen…

Ursprünglichen Post anzeigen 462 weitere Wörter