Die „Impfung“ enthält einen Barcode

finger's blog

„Es sieht … so aus, als hätten „Geimpfte“ alle eigene individuelle Codes im Format einer MAC Adresse … Aber jetzt kommt das Merkwürdige: Diese Codes haben zwar das Format einer MAC- Adresse, es lassen sich aber anhand der 12-stelligen Codes keine Gerätehersteller zuordnen! … Die Tatsache, daß diese Codes oder MAC-Adressen keinem Gerätehersteller zugeordnet werden können und dass sich die Codes mit den wechselnden Personen in der Nähe ständig ändern, lässt nur den Schluss zu, daß die Menschen selbst die adressierten Geräte sind.“ Das würde bedeuten, daß die Injizierten als menschliche Antennen fungieren und über 5G oder eben Smartphones ausgelesen werden können. Das wurde bereits öfters behauptet, anscheinend ist es real.

Quelle

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: