Geopolitische Verschiebungen: Im Osten bricht eine neue Zukunft an

NEW AMERICAN CENTURY?

Geopolitische Verschiebungen: Im Osten bricht eine neue Zukunft an

Von Peter König

uncut-news.ch

September 30, 2021

Wirtschaft/Konzerne/Monopole

Von Peter König: Er ist geopolitischer Analyst und ehemaliger Senior Economist bei der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wo er über 30 Jahre lang zu den Themen Wasser und Umwelt auf der ganzen Welt gearbeitet hat. Er hält Vorlesungen an Universitäten in den USA, Europa und Südamerika. Er schreibt regelmäßig für Online-Zeitschriften und ist Autor von Implosion – Ein Wirtschaftsthriller über Krieg, Umweltzerstörung und Konzerngier sowie Co-Autor des Buches von Cynthia McKinney „When China Sneezes: From the Coronavirus Lockdown to the Global Politico-Economic Crisis“ (Clarity Press – November 1, 2020).

In den kommenden Jahren wird es zweifellos zu einer Verschiebung der weltweiten Machtbasis, der Allianzen und der wirtschaftlichen Stärke kommen. In der Tat ist sie bereits im Gange. Aber nicht unbedingt im Sinne von Klaus Schwabs (WEF) „The Great Reset“.

„Nicht notwendigerweise“, denn wir, das Volk, können es aufhalten. Außerdem gibt es…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.312 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s