„Gwendolin Walter-Kirchhoff: Biosecurity | SYMPOSIUM“

  • Auszug aus dem Beitrag „Biosecurity“ von Gwendolin Walter-Kirchhoff für das SYMPOSIUM. Den ganzen Vortrag könnt ihr hier sehen: https://www.symposium.ws Hinter der direkten oder indirekten Impfpflicht, die wir derzeit beobachten können, steht die Biosicherheit mit ihrer Kriegslogik des Worst Case. Die globale Gesundheit folgt damit einer einschneidenden Veränderung der Militärplanung des US Sicherheitsapparats nach Ende des Kalten Krieges, und zwar dem Übergang zu neuen Szenario-basierten Risiko-Bewertungsmethoden. Diese sind der Schlüssel zum Verständnis unserer Lage und die Grundlage der global koordinierten Pandemie-Maßnahmen mit der Impfung als alternativlosem Ausweg aus der Pandemie. Was also ist Biosicherheit und wie unterscheidet sie von herkömmlicher Gesundheitsvorsorge? Auf welchen Elementen und Grundannahmen baut sie auf und welche Einwände lassen sich auf dieser Basis formulieren? Was ist ihr historischer Hintergrund und ihre Zielvorstellung? Wie fundiert sie sich ethisch und gewinnt gesellschaftliche Akzeptanz? Noch mehr Philosophie, echte Bildung und Vernetzung mit Denkern wie Raphael Bonelli, Milosz Matuschek, Jochen Kirchhoff, Matthias Burchardt, Gunnar Kaiser und vielen anderen gibt es im SYMPOSIUM: http://www.symposium.ws

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s