China kündigt ein grossangelegtes Programm an, das Klima im Land bis 2025 besser zu kontrollieren. Experimentelles Wettermodifikationsprogramm soll erheblich ausgebaut werden.

Linke Zeitung

von https://cooptv.wordpress.com/

China plant in fünf Jahren die Kontrolle der Regenfälle in mehr als der Hälfte ihres Territoriums zu kontrollieren.

In einer offiziellen staatlichen Erklärung enthüllte das Land seine Pläne, sein bestehendes experimentelles Wettermodifikationsprogramm erheblich zu erweitern. Damit soll eine Fläche von 5,5 Millionen Quadratkilometern abdeckt werden. China hat eine Fläche von etwa 9,5 Millionen Quadratkilometern.

Im Wesentlichen soll die Entstehung von Regen und Schnee manipuliert werden. Durch künstliche Kontrolle der Landwirtschaft des Landes kann diese besser geschützt werden, um zu verhindern, dass Regen oder Trockenheit die für das Land wesentlichen Ernten schädigt.

Weiterhin soll mit dem Programm damit auch dazu beitragen werden, Hilfe bei Notfällen aufgrund von Naturkatastrophen, Waldbränden zum Löschen, landwirtschaftlicher Produktion, Dürren und vielem mehr anzubieten.

Es ist relativ leicht, Regen zu verursachen und zwar durch das Injizieren kleiner Mengen von Silberiodid in Wolken mit hoher Luftfeuchtigkeit. Dadurch wird erreicht, dass es besser kondensiert und in Form…

Ursprünglichen Post anzeigen 322 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: