1. Wir verlassen astrologisch derzeit das Zeitalter der Fische, einem emotionsgetragenen Wasserzeichen, daß sich spirituell durch den Monotheismus auszeichnete. Dieser wiederum ist die Grundlage für den Feudalismus, die Monarchie und Diktatur, also die Einpersonen-Herrschaft. Die Demokratie, die aus dem vorigen Zeitalter des polytheistischen Widder stammt, viele Menschen – viele Götter, paßt nicht in unser Zeitalter und wurde auch überall verraten.
    Mit Ankunft des Luftzeichens Wassermann werden die alten überkommenen Ausprägungen des Fischezeitalters in einem fürchterlichen Sturm hinweg gefegt. Klarheit zieht in den verbleibenden Köpfen ein. Die spirituelle Ausrichtung dürfte pantheistisch sein, die in allem die Göttlichkeit der Schöpfung erkennt, anerkennt und achtet. Eine Schöpfung, deren Bestandteil man selber ebenfalls ist. Damit ist die Basis für ein echtes Christentum gelegt, das die bisherigen klerikalen Verfälschungen hinter sich läßt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: